über Online-Auktionen

 

Bei einem Online-Auktionshaus (Name wird nicht genannt) ärgern mich immer wieder einige Experten.

Die Objektivität lässt zu wünschen übrig.

Ich werde keine Namen oder spezielle Auktionen nennen, sondern nur einige Beispiele geben:

Die Auktionen mit vielen Schreibfehlern werde ich nicht kommentieren.
Das ist auch nicht mehr lustig.

1.
Ein Verkäufer verkauft ein Auto ohne Repro Teile.
Der Text lautet dann: Anbauteile original und kein Reprokrempel.
Dieser Verkäufer verkauft dann ein Auto mit Repro Teilen.
Der Text lautet dann: Fahrzeug mit Repro Teilen vervollständigt.

Was denn nun? Ist das nur Krempel wenn er nicht gebraucht wird?

2.
Warum sind die eigenen Autos eigentlich immer mega rarrrrr?

3.
Der so genannte TOP ZUSTAND
Alles top,
- nur das Dach ist abgebrochen.
- nur ein wenig bemalt
- nur Ausbrüche an Front / Heck
- nur Beschlagteile fehlen
- nur geklebte Risse
- nur abgebrochene Schraubzapfen

4.
Fahrzeug ist ungeprüft
- weil ich keine Zeit habe, muß ja noch 200 weitere Auktionen einstellen
- weil ich keine Ahnung habe, obwohl ich Händler / Sammler bin
- weil die Kiste sowieso nicht fährt

Die Preistreiberei habe ich auch satt.
Warum kauft der eine von dem anderen "zufällig" eine Jacke, Ersatzteile für einen 3er BMW und 40 Carrera Autos?
Warum bietet die Käuferin immer nur bei einem Verkäufer und macht dort häufig den zweiten Platz und hat auch nur eine Bewertung?

VORSICHT bei wiederholten Auktionen. Wurde beim ersten Versuch das Teil selbst gekauft?

Leider ist eine Auswertung mit SFB nicht mehr erlaubt.

 

Zitate:

Sich dumm zu stellen ist nicht schwer, anders herum dagegen sehr.

Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht den gleichen Horizont.
Konrad Adenauer

Das erklärt ja einiges.

Immer schön aufpassen und Fragen stellen. Bei Ungereimtheiten nicht mitbieten